Startseite

Wählen Sie einen Standort aus:

Wien
Graz
Linz
Salzburg
Innsbruck
Klagenfurt

An selbstständige Chirurgen und Unternehmer:

Information zum Mieten von Seiten

 

Finden Sie einen plasitschen Chirurgen in Ihrer Nähe

Suchen Sie nicht weiter. Sollten Sie auf der Suche nach einem plastische Chirurgen in Österreich gewesen sein, ist Ihre Suche hier beendet. Plastische Chirurgen verstehen sich als Operateure, welche sich der funktionellen, ästhetischen und kosmetischen, sowie formverändernden oder wiederhestellenden Belange des menschlichen Körpers annehmen.

Dabei beschränken sich plastische Chirurgen in Österreich nicht nur auf die so genannten Schönheitsoperationen, die durchaus ein Feld der plastischen Chirurgie darstellen. Vornehmlich, sind es Wiederherstellungsoperationen, die durch Erkrankungen, Unfälle und/oder Geburtsfehler notwendig werden. So sind es unter anderem auch Brustwiederherstellungsoperationen mit Silikon- oder Kochsalzimplantaten, die nach einer so genannten Mammektomie (Amputation der weiblichen Brust) durchgeführt werden.

Verschiedene Aufgaben von plastische Chirurgen in Österreich

Nicht nur Brustwiederherstellungen und Brustvergrößerungen liegen im Tätigkeitsfeld von plastische Chirurgen in Österreich. Auch Rhinoplastiken (Nasenkorrekturen) und Schlupfliedkorrekturen, sowie Facelifts gehören zu den Aufgaben eines plastischen Chirurgen. Diesen Teil seiner Arbeit nennt man auch Schönheitschirurgie. Einen Großteil der Arbeit, macht aber, je nach Spezialisierung, die Wiederherstellungschirurgie aus. So kümmern sich plastische Chirurgen in Österreich häufig um Verbrennungspatienten. Hier wird versucht, die verbrannten und nun vernarbten Hautareale in aufwendigen Operationen, bestmöglich wieder herzustellen.

Das Hauptaugenmerk liegt dabei oft in der wieder herzustellenden Bewegungsfreiheit, welche durch so genannte Narbenkontrakturen sehr eingeschränkt werden kann. Ein weiteres Gebiet der plastischen Chirurgie ist die so genannte Handchirurgie. Diese wird häufig als die Königsdisziplin der plastischen Chirurgie bezeichnet. Da wohl keine Extremität so komplex ist wie eine Hand. Vor allem vor dem Hintergrund der Wichtigkeit dieses Organs. Allerdings muss an dieser Stelle auch erwähnt werden, dass es sich hierbei um ein Disziplinübergreifendes Gebiet der plastische Chirurgen in Österreich handelt. Sowohl Unfallchirurgie als auch Orthopädie sind sehr häufig an Handoperationen beteiligt.

Fachkompetenz von plastische Chirurgen in Österreich

In Österreich existiert das Sonderfach der plastischen, ästhetischen und rekonstruktiven Chirurgie. Hingegen dem Begriff Schönheitschirurg, ist der plastische Chirurg ein im ärztlichen Weiterbildungsrecht definierter Begriff. Im Wesentlichen erfolgt die Ausbildung im Bereich der wiederherstellenden Chirurgie. Dennoch ist die Ästhetische Chirurgie auch ein Teil der Ausbildung.

Der Begriff Plastik

Als Plastik bezeichnet man die operative Verformung und Wiederherstellung (Rekonstruktion) von Gewebeteilen und Organen. Nicht nur in der plastischen Chirurgie werden Plastiken angefertigt, sondern auch in anderen Fachrichtungen. So werden zum Beispiel in der Orthopädie und Unfallchirurgie Außenbandplastiken und der Gleichen mehr durchgeführt. In der Viszeralchirurgie (Bauchchirurgie) Werden Leistenbrüche mit Leistenhernienverschlussplastiken beseitigt. Plastische Chirurgen in Österreich führen somit nicht alle Arten von Plastiken durch.

Kostenübernahme für plastische Chirurgen in Österreich

Insofern ein plastischer Eingriff aus medizinischer Sicht indiziert ist, wird dieser in der Regel von den Krankenkassen übernommen. Dennoch liegt oft nur ein schmaler Grad zwischen Schönheitsoperationen und notwendigen plastischen Operationen. In der Regel sind Schönheitsoperationen Behandlungen die keine medizinische Notwendigkeit erkennen lassen, sondern rein aus eitlen und/oder ästhetischen Gründen angewendet werden. Diese Art von Eingriffen werden in der Regel nicht von den Krankenkassen übernommen.

Oft wird zum Beispiel auch die so genannte Fettschürzenplastik als Schönheitsoperation eingeordnet. Eine Fettschürze entsteht meist bei Fettleibigen Menschen, welche rapide viel Gewicht verlieren. Die durch das ehemals vorhandene Fett gedehnte Haut, kann sich nicht zurück bilden und bleibt als Hautschürze vorhanden. Die Entfernung dieser, bezeichnet man als Hautschürzenplastik. Plastische Chirurgen in Österreich übernehmen auch diese Art von Operationen und sorgen in der Regel auch dafür, dass die Behandlung von den Krankenkassen übernommen werden.

 
4.867